Menu

PCCaddie


DGV-Verbandsstatistik

Hier lesen Sie, wie Sie die jährliche Mitglieder-Bestandserhebung zum Stichtag 30.09. erstellen - wie Sie die Anzahl der DGV-Vereinsmitglieder ermitteln, an das DGV-Intranet übertragen und zusätzlich per Fax oder Post an den Deutschen Golf Verband e.V. senden.

Um Unstimmigkeiten der gemeldeten Mitgliederzahlen vorab zu vermeiden, ist es nützlich, einige Zeit vor, oder spätestens am 29.09. nochmals aktuell alle Mitglieder neu an das INTRANET zu übertragen, und dann möglichst pünktlich am 30.09. des Jahres die Mitgliederzahlen laut Anleitung an das Intranet zu senden. Mit dieser zeitnahen Bearbeitung vermeiden Sie Rückfragen. Und die Ermittlung der Mitgliederzahlen am 30.09. dauert nicht lange:

Achten Sie auf eine aktuelle PC CADDIE Version.
Updates laden Sie über „System - PC CADDIE aktualisieren“ oder über das „i“ mit dem grünen Hintergrund (rechts oben in Ihrem PC CADDIE)!
Ältere PC CADDIE Versionen starten das update über: „Einstellungen - PC CADDIE aktualisieren“

Anleitung

Bitte rufen Sie den Menüpunkt unter Kontakte/Drucken/Statistik auf, und wählen Sie die Option Verbandsstatistik.

Folgendes Fenster öffnet sich:

  1. Hier geben Sie das aktuelle Jahr ein (ist normalerweise schon passend als Vorschlag).
  2. Standardmäßig ist als auszuwertende Personengruppe „Alle Mitglieder“ eingestellt.
  3. Der Lizenznehmer wird vollautomatisch ausgefüllt.
    Prüfen Sie den Namen des Lizenznehmers.
  4. Tragen Sie nun noch den Namen derjenigen Person ein, die das Dokument unterschreibt.
  5. Setzen Sie diesen Haken optional, solange Sie die Mitgliederzahlen prüfen und die Übertragung der Daten an den DGV noch nicht starten wollen.
    Die endgültigen Mitgliederzahlen werden via Intranet übertragen, wenn der Haken für den Probeausdruck entfernt ist.

Betätigen Sie abschließend den Button Drucken (F8).

Bei den Zahlen für „Beitragspflichtige Mitglieder“ sind die Jugendlichen unter 21 von der Gesamtzahl abgezogen. Mitglieder, bei denen noch kein Geburtsdatum eingegeben ist, werden in der Gruppe ab 61 Jahren mitgezählt. Der DGV stellt den Clubs für alle beitragspflichtigen Mitglieder eine Rechnung, zur Kontrolle dient die Mitgliederanzahl die zum Stichtag 30.09. des jeweiligen Jahres ans INTRANET übertragen wurde.
Mitglieder, die ein Eintrittsdatum ab dem 1.10. haben, aber vor dem 30.09. bereits angelegt wurden, werden vom DGV ebenso mitgezählt.
Ab 2022 wird hier auch das Geschlecht „divers“ ausgewertet und an den DGV übertragen, „diverse“ stehen auf der linken Seite der Spalte „Summe“ zur Info mit: D:1 (dann gibt es in dieser Altersgruppe 1 Person „divers“).

Es ist zusätzlich erforderlich, ein rechtlich verbindlich unterschriebenes Exemplar auszudrucken und per Post an den DGV zu schicken bzw. zu faxen. Damit können Sie sich als Vertreter des Clubs sicher sein, dass nur derjenige Übertrag beim DGV verwendet wird, welchen sie auch kontrolliert und signiert haben.

Sie können die Statistik beliebig oft drucken. Es werden jedes Mal die Daten übertragen und mit einer Transaktions-Kennung versehen. Beim DGV werden ausschließlich die Daten verwendet, die autorisiert zugeschickt wurden. Zur Identifizierung dient die Transaktionskennung, die neben dem Datum Erstellt unten im Informationsblock der gedruckten Statistik steht.

TIPP Die Statistik wird bei jedem Druck jeweils neu auf dem tagesaktuellen Stand der Datenbanken berechnet, daher empfiehlt es sich, die an den DGV gesendete Auswertung möglichst SOFORT am 30.09. des Jahres zu drucken und als PDF über den Button im Bildschirm-Druck zu sichern. Insbesondere nachträgliche Änderungen von Eintritts- und Austrittsdaten, oder das komplette Entfernen der Mitgliederstati haben Auswirkungen auf eine spätere Berechnung und führen dann zu vermeidbaren Rückfragen von seiten des Verbandes!

Anleitung als PDF zum Druck

de/personen/statistik/dgvverbandsstatistik.txt · Zuletzt geändert: 2022/09/15 11:53 von rq
    War dieser Artikel hilfreich?-1-5+1