PCCaddie

Menu

Event-Management

Das Eventmodul ist mit einer kleinen Ausnahme identisch mit dem Kursmodul. Über diesen Link gelangen Sie zu der Seite des Kursmoduls mit detaillierten Beschreibungen der einzelnen Fenster und Felder: Kurs-Management

:!: Im Eventmodul kann man keine HCP-Grenzen in der Lasche PERSONENGRUPPE definieren. Diese Angaben werden für ein Event nicht benötigt. Der Button HCP-Grenzen definieren fehlt im Eventmodul.

Zulassung in Abhängigkeit von Eventteilnehmern / Timetable-Ressource

PC CADDIE kann bei Tür-Zulassungen aufgrund von Event-Ressourcen (Timetable) prüfen, ob die Person zugangsberechtigt ist, den Veranstaltungsraum zu betreten (Teilnehmer eines Events).
Dazu müssen alle Veranstaltungsräume auch separat über den Timetable buchbar sein (pro Raum einen TT-Bereich anlegen). Die Prüfung auf eine Personenbuchung im Timetable funktionierte ja schon relativ einfach, neu (11/2017) ist nun, dass auch alle Eventteilnehmer geprüft werden können, wenn aus einem Event der Raum als Ressource im TT gebucht wurde (die Eventteilnehmer sind ja nicht alle einzeln im TT gebucht, sondern nur die Ressource innerhalb des Events).

Beispiel: Die Türen zu den Seminarräumen sind über PC CADDIE mit Kartenlesern ausgestattet und nun sollen auch nur die Personen den Seminarraum betreten dürfen, die auch am Seminar teilnehmen. Diese Prüfung kann automatisch erfolgen, sodass man die Zulassungen nicht manuell bei jeder Person separat definieren muss.

Man kann auch mehrere Leser / Räume definieren mit unterschiedlichen Zulassungen, da ja ein Seminarteilnehmer im Seminraum 611 nicht auch gleichzeitig in den Seminarraum 612 darf.

Hierfür sind Sonderparameter nötig, bitte melden Sie sich beim Support!

Sind alle Zulassungen bei den Lesern definiert, Timetable Bereiche angelegt und Sonderparameter gesetzt, prüft PC CADDIE innerhalb der Ressourcenverwaltung eines Events die Zugangsberechtigung.

Hier ein Beispiel-Event:

  1. ausgewähltes Sub-Event, hier Workshop Tag 3
  2. berechtigte Teilnehmer für den Seminarraum, in dem das stattfindet
  3. ausgewählte Ressource (Seminarraum 614), die von 9 bis 19 Uhr gebucht wird

Daniel Moser und Benedikt Schmedding dürften nun im Zeitraum 8 Uhr bis 20 Uhr den Seminarraum betreten (oben im Sonderparameter für Raum 614 hatten wir festgelegt, dass Teilnehmer jeweils 60 Minuten vorher und nachher berechtigt sind und der Raum wurde von 9 bis 19 Uhr gebucht).

:!: Sind im Unterevent separat Teilnehmer festgelegt, dann sind auch nur diese berechtigt. Wenn im Unterevent keine Teilnehmer definiert sind, sind diejenigen berechtigt, die im Haupt-Event als Teilnehmer eingegeben wurden!

:!: TIPP: Auch ohne Event-Modul wäre auf diese Art einfach nur die Prüfung auf eine Timetable Buchung möglich, wenn man z.B. möchte, dass eine Person mit seiner Karte in die Sauna kommt, da diese im Timetable eine Buchung für die Sauna hat…

:!: VORSICHT: Eine Sperrung im TT beispielsweise würde die Öffnung auch zulassen, obwohl die Person selbst nicht gebucht wurde. Hier gilt es zu ergänzen:

de/timetable/eventmanagement/eventmanagement.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/20 14:00 von ah
  • Keine Schlagworte vergeben
War dieser Artikel hilfreich?-15+1