PCCaddie

Menu

Hardware

PC CADDIE läuft auf allen handelsüblichen Rechnern. Es wird an einer Workstation mindestens 1 Gigabyte und auf einem Server mindestens 8 Gigabyte freier Speicherplatz benötigt.

Die Arbeitsplatzrechner (PC CADDIE Clients) sollten folgende Mindestkonfiguration aufweisen:

  • mindestens 256 MB freier RAM für PC CADDIE empfohlen
  • 5 GB freier Festplattenspeicher für PC CADDIE
  • Dauerhafter Internetanschluss (für Internetzugang und Fernwartung)
  • bei Netzwerkanbindung mind. 100 MBit oder mehr. Gigabit LAN empfohlen.
  • zusätzliche VGA-Grafikkarte für evtl. Aktivierung der Leaderboard-Funktion
  • Soundkarte (Wettspiel-Ergebnisansage)

Der Server sollte folgende Mindestkonfiguration aufweisen:

  • mindestens 1 GB freier RAM für PC CADDIE empfohlen
  • 50 GB freier Festplattenspeicher (je nach Datenmenge auch mehr)
  • Dauerhafter Internetanschluss (für Internetzugang und Fernwartung)
  • :!: Bitte beachten Sie zusätzlich unsere Details zu Systemvoraussetzungen des jeweils eingesetzten Microsoft® Windows Betriebssystems.
  • PC CADDIE unterstützt Terminal-Server-Umgebungen (z.B. Citrix)
  • Bei mehr als fünf PC CADDIE-Anwendungen (inklusive aller Nutzer + Online-Anwendungen) und in Terminal Server Umgebungen ist die Installation des Advantage Database Server von SAP notwendig.

Bitte sprechen Sie uns gern an, wenn Sie weitere Fragen haben.

:!: WICHTIG: Wir empfehlen als Speicherort für die PC CADDIE Datenbanken immer einen nativen Windows Server mit einem gespiegelten RAID Verbund und kein NAS (Network Attaged Storage). Bei der Verwendung von NAS Systemen können durch die unterschiedlichen NAS-Betriebssysteme und dem Einbinden des SMB Protokolls Probleme entstehen. Es können auch keine PC CADDIE Dienste (Servicemanager, Kartenserver oder Onlineservice) auf einem NAS installiert und eingerichtet werden.

Es wird davon ausgegangen, dass die komplette Installation von Standardhardware nach Absprache von einem Drittanbieter oder von Ihnen durchgeführt wird bzw. durchgeführt ist. Das beinhaltet insbesondere die Arbeitsplatzrechner sowie die Vernetzung. Dazu gehört auch die Ausstattung mit einem Microsoft® Windows Betriebssystem.

Technische Voraussetzungen Handhelds

:!: die nachfolgenden technischen Voraussetzungen sollten mit ihrem EDV-Betreuer abgesprochen werden:

Um die PC CADDIE Funkbestellsysteme in der Gastronomie einzusetzen, sind folgende technische Voraussetzungen notwendig:

Windows Terminal Services: Das mobile Handheld-Terminal wird über die Windows-Terminal-Services via Wireless-LAN in das Netz eingekoppelt und muss bei der Netzwerk-Auslegung berücksichtigt werden. D.h. nur mit bereits vorhandener Serverhardware und entsprechender Serversoftware (Stand 2015: Windows Server 2012/R2) kann ein Handheld einsetzt werden. Ein Zugriff des Handhelds erfolgt via Remote Desktop (RDP). Ein Betrieb über einen normalen Windows-PC oder auf einem Server mit veralteter Server-Software kann ein Handheld, ohne techn. Anpassung, nicht einsetzen.

Terminal Service Clients: Jedes Handheld benötigt seitens der Windows-Server Software einen separaten Zugang, genannt Terminal-Service-Client Lizenzen von Microsoft. Diese Lizenz kann als „USER CAL“ (es gibt mehr Handhelds als gleichzeitig genutzt werden) oder „DEVICE CAL“ (jedes Handheld erhält einen eigenen Zugang)

ADS Server: Zur Nutzung des mobilen Handheld-Terminals in Terminal-Server-Umgebungen ist der SAP ADS Advantage Database Server Voraussetzung.

:!: Gerne untersützen Sie unsere Techniker auch bei evtl. Rückfragen.

de/sonstigefunktion/technik/systemvoraussetzungen/hardware/hardware.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/21 07:30 von yo
  • Keine Schlagworte vergeben
War dieser Artikel hilfreich?-110+1