PCCaddie

Menu

Schnelle Datensicherung

Sie finden diese Funktion unter Ende/Schnelle Datensicherung

Mindestens einmal pro Jahr muss das PC CADDIE Support-Team als „Notarzt“ eingreifen, um nach einem Serverdefekt oder Bedienungsfehler die PC CADDIE Daten zu neuem Leben zu erwecken. Häufig stellen viele Clubs erst in solch einer Situation fest, dass die seit Jahren aktive Datensicherung gar nicht funktioniert.

Aus diesen Erfahrungen heraus schlägt Ihnen PC CADDIE jeden Mittwoch morgen eine lokale Datensicherung aller wichtigen Daten vor, so dass im „Worst Case“ zumindest auf einem der lokalen Rechner noch Daten aus der letzten Woche zur Verfügung stehen.

Die lokale Datensicherung sollte stets nur die zusätzliche „Absicherung Ihrer Datensicherung“ darstellen und diese nicht ersetzen. Wir empfehlen, dass Sie eine Sicherung außer Haus, an einem sicheren Ort, aufbewahren (Feuer, Löschwasser, Diebstahl etc.).

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Datensicherung funktioniert, dann kontaktieren Sie zur Sicherheit Ihren IT-Dienstleister und lassen Sie die Sicherung mit einer Datenrücksicherung (testweises zurückholen einer Datei) überprüfen.

Eine lokale Datensicherung sollten Sie auch immer dann machen, wenn Sie größere Veränderungen an PC CADDIE durchführen. Gehen Sie in Ihrem PC CADDIE auf Ende/Schnelle Datensicherung. Meist sind hier die Einstellungen schon genau richtig vorgenommen. Nachfolgend gehen wir nochmals auf die Einstellungen im Details ein:

  1. Alle Hauptdaten werden komplett gesichert.
  2. Alle Kontenbereiche bedürfen ebenso einer kompletten Sicherung.
  3. Hier sollte „Auf diesem Computer lokal sichern“ markiert sein. Es besteht hier ebenso die Möglichkeit in andere Verzeichnisse zu sichern.
  4. Die Generationenautomatik verhindert, dass Sie Ihren Speicherplatz unnötig verbrauchen. Hier sind in der Voreinstellungen 3 Generationen eingestellt. Dabei legt PC CADDIE 3 Ordner an: SICHER01, SICHER02 und SICHER03. Im Beispielsicherungsvorgang würde aktuell der Ordner SICHER02 befüllt werden. Wäre er bei SICHER03 angekommen, beginnt er automatisch wieder mit SICHER01.

Wird eine Sicherung händisch vorgenommen, können Sie diese mit einer separaten Nummer abspeichern (4). Geben Sie hierzu im Feld „nächste“ eine Nummer ein, die höher ist als die Zahl im Feld „maximal“. Dadurch können Sie die letzte Sicherung auch schneller finden.

Sind alle Einstellungen vorgenommen, bestätigen Sie diese mit OK und der Sicherungsablauf geht wie folgt von statten:

Das Resultat der Datensicherung sollte nachfolgendem ähneln:

„Doppelt gesichert hält besser.“

de/ende/schnelledatensicherung/schnelledatensicherung.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/30 08:04 (Externe Bearbeitung)
    War dieser Artikel hilfreich?-1-1+1